Regenerative Energien

Was versteht man unter regenerativen Energien?

Regenerative (Erneuerbare) Energien sind Energieträger, die praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich relativ schnell erneuern. Das Gegenstück dazu sind fossile Energiequellen.

Die Nutzung der Erneuerbaren Energien basiert auf einer breiten Palette von Energiequellen wie z. B.:

  • Windkraft
  • Sonne (Fotovoltaik und Solarthermie)
  • Biomasse Klärschlamm, Müll und Deponiegas
  • Geothermie

Warum sind Regenerative Energien auch für mich interessant?

Regenerative Energieträger nehmen bei der Energieversorgung einen immer größeren Stellenwert ein. Die Nutzung erneuerbarer Energiequellen ist vielfach auch in Industriebetrieben wirtschaftlich äußerst interessant.

Gerade im Bereich der Konzeption, Planung und Realisierung von Biomasse-Heizkraftwerken kann die eta Energieberatung auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken.

Auch die Kühlung oder Beheizung mittels Wärmepumpen ist z. B. eine Aufgabenstellung die seitens der Industrie immer wieder an uns herangetragen wird.

Was können wir für Sie tun?

Wir beraten Sie hinsichtlich der Nutzung von Erneuerbaren Energien und erstellen z. B. Potenzialabschätzungen, Machbarkeitsuntersuchungen oder auch ganze Anlagenkonzepte.

Unsere Energie-Effizienz-Experten helfen Ihnen Ansatzpunkte hierfür zu lokalisieren und wirtschaftlich zu bewerten.

Alle unsere Energiedienstleistungen