Machbarkeitsanalyse

Was ist eine Machbarkeitsanalyse?

Unter einer Machbarkeitsanalyse versteht man die Überprüfung der technisch/wirtschaftlichen Umsetzbarkeit von Projekten. Sie dient insbesondere dazu die wirtschaftlichen Risiken eines Projektes einzuschätzen und zu prüfen, ob die Projektziele erreichbar sind.

Warum ist eine Machbarkeitsanalyse auch für mich interessant?

Sie planen ein größeres technische Projekt und wollen wissen, ob sich die Investition lohnt. Dann ist es sinnvoll im Vorfeld eine Machbarkeitsanalyse erstellen zu lassen. Hier erhalten Sie Aussagen dazu, ob Ihr Projekt zum wirtschaftlichen Erfolg führt und welche Einflussfaktoren es gibt, die die Wirtschaftlichkeit verändern.

Solche Analysen sind sich vor allem bei Anlagen zur Energiebereitstellung zu empfehlen. Meist werden hier unterschiedliche Erzeugungsvarianten miteinander verglichen.

Eine Machbarkeitsanalyse ist Voraussetzung für die richtige Investitionsentscheidung.

In der Machbarkeitsuntersuchung werden folgende Schritte planerisch und konzeptionell ausgearbeitet:

  • Zusammenstellung von Grundlagen und technischen Rahmenbedingungen
  • Prüfung der technischen Machbarkeit
  • Einholung von Richtpreisangeboten für wesentliche Anlagenkomponenten
  • Entwurf verschiedener Anlagenkonzepte unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten (Grobdimensionierung der Aggregate)
  • Abschätzen der Wirtschaftlichkeit der Anlagenkonzepte
  • Sensitivitätsanalyse zum Einfluss geänderter Energiepreise

Was können wir für Sie tun?

Verschaffen Sie vor einer Investitionsentscheidung Planungssicherheit. Unsere Energie-Experten erstellen Ihnen eine individuelle, auf Ihre konkrete Fragestellung zugeschnittene Machbarkeitsstudie.

Alle unsere Energiedienstleistungen