Elektro-Mobilität - E-Mobilität - E-Ladesäule- Energieberatung Industrie

Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

Hintergrund

Im Zuge der E-Mobilität sollen in Deutschland bis 2020 bis zu eine Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein. Um dies zu realisieren, muss die Ladeinfrastruktur stark ausgebaut werden.

Ihre Fragestellungen an uns

  • Sie haben einen bestehenden Netzanschluss, wissen aber nicht wie viele Ladestationen Sie dort anschließen können?
    Wir messen diesen für Sie und legen die Anlage so aus, dass die vorhandene Leistung optimal genutzt wird.
  • Sie planen einen neuen Netzanschluss, wissen aber nicht, wie hoch dieser ausfallen muss bei einer bestimmten Anzahl von Ladestationen?
    Wir beraten Sie hinsichtlich der optimalen Anzahl an Ladestationen und der daraus resultierenden benötigten Leistung.
  • Sie brauchen ein Konzept für Ihre Stromverteilung.
      Wir planen und beraten Sie hinsichtlich der Verteilung und Leitung des Stromes vom Hausanschluss bis zu Ihren Ladepunkten. Basierende auf Ihrem gewünschten Konzept wird die bestmöglichste und kostensparendste Variante entworfen.
  • Sie überlegen, welches Abrechnungskonzept mit den Nutzern der Ladestationen für Sie am besten geeignet ist?
    Egal ob Sie nach Ladezeit, geladener Energiemenge oder gar nicht abrechnen wollen, wir klären Sie über Probleme und wichtige Punkte auf und erstellen Ihnen ein entsprechendes Konzept.

technisches Konzept

Egal ob Wohnungsgemeinschaft oder Industrie, wir unterstützen Sie bei der optimalen technischen Auslegung der Ladestation bis hin zum Netzanschluss.

Das technische Konzept kann dabei stark variieren und reicht von zusätzlicher Integration von Batteriespeicher, Photovoltaikanlagen bis hin zu Lade- und Lastmanagementsystemen.

Fördermittel

Mit der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland werden bis 2020 insgesamt 300 Mio. € als Fördermittel für Ladesäulen zur Verfügung gestellt.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der Voraussetzungen und weiteren Pflichten zur erfolgreichen Beantragung der Fördermittel.

energiewirtschaftliche Bewertung

Es wird eine langfristige Strategie ausgearbeitet, welche die Faktoren der E-Mobilität-Entwicklung in Deutschland berücksichtigt.

Mit Blick auf die Stromkosten wird geprüft, wie die Ladestation sich auf das eigene Lastprofil auswirkt, wodurch zusätzlich anfallende Kosten minimal gehalten werden können.

Wie wir Sie unterstützen

Wir kümmern uns um die Spielregeln, die bei Genehmigung (z. B. Ladesäulenverordnung), Errichtung, Betrieb und Abrechnung Ihrer Ladeinfrastruktur individuell zu beachten sind.

Gerne erstellen wir mit Ihnen ein Konzept für Ihre speziellen Fragestellungen zur E-Mobilität, das wir gemeinsam umsetzen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie ein E-Mail an unseren Experten Herrn Wolfgang Nowak.