Rezertifizierung eines Energiemanagementsystems - Energieberatung Industrie

Rezertifizierung Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Auszug aus dem E-Mail vom 30.11.2017:

Liebes Weyermann® Team,

am Mittwoch, den 29.11. und Donnerstag, den 30.11.2017 begrüßten wir Herrn Werner Vogel von der Dekra zur Rezertifizierung für unser Energiemanagementsystem ISO 50001. In diesem Jahr musste zusätzlich zu den Standorten Bamberg, Haßfurt und Leesau unser neuer Standort in Clingen integriert und zertifiziert werden.

… vielen Dank an Frau Dr. Ramona Schwarz und Herrn Dr. Joachim Schwarz von der LWT Dr. Schwarz und Partner sowie Frau Anna Hermes und Herrn Bernhard Negele von der eta Energieberatung für die hervorragende Vorbereitung und Unterstützung bei der Rezertifizierung des Energiemanagementsystem ISO 50001.

Mit freundlichen Grüßen

Newsletter- Energieberatung Industrie

eta-Newsletter III/2017

Es ist wieder soweit. Im neuen eta-Newsletter haben wir u. a. folgende spannende Themen aus der Energiewirtschaft für Sie aufbereitet:
• Steigende Netzgebühren zum Jahreswechsel – jetzt Kosten sparen
• Erste Ausschreibungsrunde für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen – wichtige Termine beachten!
• Ausschreibung für Biomasse-Strom abgeschlossen
• Der Weg zur CO2-neutralen Produktion

Netzgebühren reduzieren- Energieberatung Industrie

Starker Anstieg der Netzgebühren

Vor allem die Stromkunden in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz müssen zum Jahreswechsel mit einer Steigerung der Netzentgelte um bis zu 45 % rechnen.
Als Grund für diesen drastischen Anstieg führen die Netzbetreiber die Redispatchkosten an. Das sind Kosten für Maßnahmen zur Stabilisierung der Netze bei schwankender Einspeisung aus Fotovoltaik- und Windkraftanlagen. Gerne analysieren wir welche Möglichkeiten Sie haben Ihre Netzgebühren zu reduzieren und erstellen Ihnen ein Konzept, das wir gemeinsam umsetzen. …

Energievermarktung - Direktvermarktung - Energieberatung Industrie

Ausschreibung Biomasseanlagen

Die eta Energieberatung hat in der diesjährigen Ausschreibungsvorbereitung zwei Biomasseanlagen beraten, welche mit Ihrem Gebot beide einen Zuschlag erhalten haben. Diese beiden Kunden haben einen Anteil von rund einem Drittel am gesamten Ausschreibungsvolumen. Durch die erfolgreiche Strategiewahl bei der Ausschreibung haben beide Kunden einen Zuschlag mit hervorragenden Konditionen erzielt. …

CO2-neutraler Produktionsstandort - Energieberatung Industrie

Der Weg zur CO2-Neutralität

Viele Firmen verfolgen mittlerweile das Ziel, den Energieverbrauch ihrer Produktionsstätten mittelfristig CO2-neutral zu realisieren. Meist wird hier nicht nur ein kurzfristiges Green Washing angestrebt. Die CO2-Reduktion soll vielmehr werthaltig sein. Vor dem Hintergrund eines möglichst effizienten Mitteleinsatzes sollte ein Konzept zur Realisierung einer CO2-neutralen Produktionsstätte mehrstufig aufgebaut sein und in der …

Primärenergiefaktor Fernwärme - Energieberatung Industrie

Primärenergiefaktoren von Fernwärmenetzen

Ein niedriger Primärenergiefaktor ist ein Vermarktungsargument für den Fernwärmenetzbetreiber, da er z. B. Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben erleichtert. Damit verringern sich die Anforderungen an die Gebäudehülle, so dass bei Neubau und Sanierung Geld gespart werden kann. Unser Gutachter erstellt für Sie die Bescheinigung für den Primärenergiefaktor …

Energienutzungsplan Jetzendorf - Energieberatung Kommunen

Wärmeversorgung öffentlicher Gebäude

Landkreise, Städte und Gemeinden sind aufgrund vereinbarter Klimaschutzziele und aktueller Gesetzgebung immer öfter mit der drängenden Frage konfrontiert, wie es mit der Wärmeversorgung des eigenen Gebäudebestandes (z. B. Schulzentrum, etc.) zukünftig weiter geht. Hinzu kommt, dass bei vielen öffentlichen Liegenschaften die konventionellen Heizanlagen das Ende der Lebensdauer in absehbarer …

Durchführung Energieaudit nach DIN EN 16247 - Energieberatung Industrie

Durchführung Energieaudit nach DIN EN 16247

E-Mail vom 07.12.2015:

Hallo Herr Rataj,
nun komme ich endlich dazu, mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen für Ihre tolle, akribische Arbeit im Rahmen des Energieaudits zu bedanken.
Ich finde es nicht selbstverständlich, dass ein Gutachter so gewissenhaft und kompetent arbeitet, und dabei ein so angenehmes und freundliches Auftreten an den Tag legt.
Das Energieaudit hat uns viele neue Erkenntnisse gebracht, die uns in Zukunft ein gutes Stück voranbringen werden.
Ich wünsche Ihnen ruhige und besinnliche Feiertage und ein guten Jahreswechsel, und freue mich auf unser Wiedersehen im kommenden Jahr.

Freundliche Grüße

i.A. Ingmar Anderson

LOWA Sportschuhe GmbH
– CR-Manager –

Einführung eines Energiemanagementsystems - Energieberatung Industrie

Einführung Energiemanagementsystem

Auszug aus dem E-Mail vom 16.12.2016:

Die beiden Auditoren waren begeistert von der Umsetzung der Energiemanagementvorgaben und wie das System bereits vor der Auditierung von allen Mitarbeitern „gelebt“ wird. Besonders beeindruckt fanden die beiden Herren, dass Weyermann Malz bereits seit Jahrzehnten Vorreiter bei neuen Technologien zur Energieeinsparung ist, wie z. B. dem Einsatz eines Kreuzstromwärmetauschers an den Darren.

Vielen Dank an Frau Dr. Schwarz und Herrn Dr. Schwarz von der LWT Dr. Schwarz und Partner sowie Herrn Negele von der eta Energieberatung für die hervorragende Vorbereitung und Unterstützung bei der Einführung des Energiemanagementsystem ISO 50001.

Daniel Hau

Weyermann® Malzfabrik
– Leiter Betriebstechnik –

Flexibilisierung Biogasanlage - Energieberatung Industrie

Flexibilisierungsprämie bei Biogasanlagen

Die eta Energieberatung unterstützt Sie beim Ihrem Einstieg in die Flexibilisierung. Wir zeigen Ihnen, welche Erlöse mit einer Bestandsanlage durch die Flexibilisierung nach EEG 2017 erzielbar sind und welche Möglichkeiten bestehen, die Bezugsdauer der EEG-Vergütung zu verlängern. Dabei berücksichtigen wir die Voraussetzungen und Konsequenzen der sich regelmäßig wandelnden Förderkulisse …